Das Akkordeon

Das Akkordeon lässt sich in drei Teile untergliedern: den „Diskantteil“ (mit Tastatur beim Piano-Akkordeon oder mit Knöpfen beim Knopfgriff-Akkordeon), welcher zum Melodiespiel genutzt wird, den zur Begleitung dienenden „Bassteil“ und dem dazwischenliegenden „Balg“. Der Ton entsteht, indem der durch Öffnen und Schließen des Balges entstehende Luftstrom die Stimmzungen zum Schwingen bringt.

Kleine Instrumente klingen nicht etwa höher wie beispielsweise bei den Blockflöten oder Streichinstrumenten, sondern sind der Körpergröße der Schüler angepasst.
Ein großer Vorteil ist, dass Melodien schon nach kurzer Zeit spielbar sind. Mit etwas mehr Übung ist es zudem möglich, sich mit den Bässen selbst zu begleiten. Das Erlernen des Akkordeons ist für alle Altersgruppen möglich. Mithilfe von verschiedenen Größen können beispielsweise auch bereits Kinder im Kindergartenalter oder im ersten Schuljahr dieses Instrument spielen.
 

Ansprechpartner
Schloss 1-4
73072 Donzdorf
Tel.: 07162 / 922-512
E-Mail: musikschule@donzdorf.de
Aktuelles
Instrumentenvorstellung /Holz- und Blechblasinstrumente

Im Zusammenhang mit dem Fronleichnamshock findet am Donnerstag, 30. Mai 2024 eine gemeinsame Instrumentenvorstellung des Musikvereins Donzdorf und der…

„Schloss.Garten.Genuss – Der Markt für Besonderes“ der Stadt Donzdorf

Am Donzdorfer Schlossgarten-Tag am 16. Juni, wo Gartenliebhaber, Genussmenschen und Sonntagsbummler eine bunte Vielfalt an Pflanzen, Dekorationen und…

Nachbericht zum Frühjahrskonzert

Vor vielen begeisterten Zuhörern fand am Freitag, den 03. Mai um 18.30 Uhr das Frühjahrskonzert der Musikschule Donzdorf  in der Stadthalle in Donzdorf statt.…

Die Musikschule Donzdorf lädt ein zum Frühjahrskonzert

Am Freitag, den 03.Mai 2024 um 18.30 Uhr veranstaltet die Musikschule Donzdorf ihr jährliches Frühjahrskonzert in der Stadthalle Donzdorf. Zu dieser…