Herzlich Willkommen auf der Internetseite der  Musikschule Donzdorf


INSTRUMENTEN-KENNENLERN-ANGEBOTE: Wir haben noch freie Unterrichtsplätze!
Wer sich für ein Instrument interessiert und dieses näher kennenlernen oder ausprobieren möchte, hat nachfolgende Möglichkeiten:

1.    Den Unterrichtsablauf, das Instrument und den Musiklehrer unverbindlich und kostenlos
       kennen zu lernen (zuhören / zuschauen) während einer Unterrichtstunde.
2.    Einen Schnupperkurs bei einer Lehrkraft der Musikschule zu belegen. Dieser Kurs
       umfasst 1 der 2 Unterrichtseinheiten zu je 30 Minuten im Einzelunterricht, der individuell
       mit der Lehrkraft vereinbart wird.
       Das Entgelt für den Schnupperkurs beträgt 14,50 € bzw. 29,00 €.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne anrufen oder schreiben.
Wir freuen uns über Ihr Interesse.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Archiveinträge:
---------------------------------------------------------



Die Musikschule und der Musikverein zu Gast in der Steingarten-Grundschule Donzdorf

Welches Musikinstrument passt zu mir?
Diese Fragen stellten sich bestimmt alle Drittklässler am Mittwoch, 29.06.2022.
Die engagierten Musiklehrer*innen und der Musikpädagogische Leiter der städtischen Musikschule Donzdorf Herr Marotta, sowie Vertreter des
Musikvereins „Germania“ 1840 Donzdorf e.V. führten die begeisterten Kinder in die Vielseitigkeit der mitgebrachten Instrumente ein und beantworteten geduldig die Fragen der kleinen Interessenten.

Die Musikinstrumente wurden von den Musiklehrern kindgerecht präsentiert, konnten von den Kindern genau angesehen und sogar ausprobiert werden. Für jeden war etwas dabei - Klavier, Akkordeon, Melodica, Geige, Querflöte, Horn, Trompete, Saxophon und Klarinette.
Am Ende dieses ereignisreichen Schulvormittags stand sicher für die meisten Schülerinnen und Schüler der Steingarten-Grundschule fest:

Ein Musikinstrument zu spielen macht Freu(n)de.

-----------------------------------------------------------

Musik im Park

Am DonzdorferSchloss.Garten.Genuss“-Tag am 19. Juni beteiligte sich die Musikschule mit musikalischen Auftritten im wunderschönen Schlosspark.
Verschiedene schwungvolle Solostücke unserer Lehrkräfte sowie einige fetzige Darbietungen des Lehrer-Ensembles
(von Bon Jovi, Supertramp, Queen ...)  und Beiträgen des Combo1one Jazz- Quartetts wurden präsentiert und umrahmten diesen Tag.
Des weiteren konnten sich die "kleinen" Besucher bei unseren MFE-Lehrkräften ein eigenes Instrument  basteln und verzieren.
Vielen Dank an die Besucher, die unsere musikalischen Darbietungen und Angebote an diesem schönen Sommertag besucht  und genossen haben.

             

-------------------------------------------------------------


Frühjahrskonzert der Musikschule Donzdorf am Freitag, 20.05.22

In der voll besetzten Stadthalle Donzdorf freute sich das gespannte Publikum auf die Darbietungen - endlich nach 3 Jahren wieder.
40 junge Flötenspieler/innen, Sänger/innen, Bienen, Blumen, Käfer und Hasen der Musikalischen Früherziehung und -Grundausbildung machten den Auftakt zu diesem abwechslungsreichen Abend. Sie präsentierten uns schwungvoll und frühlingshaft "Mister Mümmel", "Summ summ summ" und "FFGGA der Frühling der ist da" - unter der Leitung von Frau Butz, Frau Messerschmid und Herr Platzer.

Anschließend begrüßte der musikpädagogische Leiter Herr Antonio Marotta alle Gäste mit einem "Buona Sera" - in der Sprache der Musik - und führte danach, dann doch in deutscher Sprache, weiter durch das Programm. Weiter ging es mit dem Projekt-Ensemble, mit Sopranflöten, Querflöten, Geigen und Klavier und erfreuten das Publikum mit bekannten Beatle-Songs unter der Leitung von Herrn A. Marotta. Das Streicher-Ensemble unter der Leitung von Frau Aruanno entführte uns in die Welt der Filme mit Stücken aus "Game of Thrones" und "He's a Pirate". Mit einem "scharfen" Pepperoni Rag hörten wir ein Klavier-Duo unter der Leitung von Frau O. Schmidt mit Unterstützung am Cajon, gefolgt von 2 Saxophonistinnen, die "All of me" für uns dabei hatten. Romantisch ging es weiter mit einem Gitarrensolo "Spanische Romanze" unter der Leitung von A. Zanker. Das Klarinetten-Trio unter der Leitung von Herrn T. Leins präsentierte uns eindrucksvoll und vergnüglich das "Divertimento" von W. A. Mozart - mit dabei auch "erwachsene Schüler". Aus Mozarts Feder stammt auch die G-moll Symphonie, welche uns vom Klavier-Duo unter der Leitung von Frau O. Schmidt schwungvoll dargeboten wurde. Anschließend hörten wir einen jungen Percussion-Solo Künstler mit "Waltz of a Clown", unter der Leitung von Herrn O. Locherer. Beim Blechbläser-Ensemble mit ihrem "Entertainer" und "Happy Music" (James Last) war es schwierig ganz ruhig sitzen zu bleiben - es lockte zum Mitmachen - unter der Leitung von Herrn H. Platzer. Die Guitar Hero Kids unter der Leitung von Herrn A. Zanker mit dem "Celtic Dance" machten ebenso weiter - hier und da ein Zucken...

Zum Schluss präsentierte uns die "Woodpeckers Youth Band" unter der Leitung von Herrn H. Großmann dramatisch ein Stück aus "The Phantom of the Opera", gefolgt von Science Fiction - Star Wars und sehr zeitgemäß mit "Heal The World" von Michael Jackson. Überraschend gab es dann noch eine Zugabe: Ein bisschen Frieden (Nicole), der nicht nur vor vielen Jahren den Grand Prix D'Eurovision gewonnen hat sondern in der heutigen Zeit besonders an Bedeutung gewinnt.

Nach tosendem Applaus des begeisterten Publikums beendete Herr A. Marotta den gelungenen Abend, mit besonderem Dank an alle Teilnehmenden, Musiker*innen, Lehrer*innen und der Technik und wünschte allen einen guten nach Hause Weg.

------------------------------------------------------------


„Schlagzeug in Club-Atmosphäre - Matinee am 27.03.2022 in der Stadthalle.

Fast 30 Interessierte erlebten eine volle Stunde lang ein abwechslungsreiches Programm.Verblüfft und beeindruckt zugleich waren die Gäste über das Dargebotene, auch über die Chance während des Konzerts dem Musiker über die Schulter zu schauen und anschließend Fragen stellen zu können.
Unsere Schlagzeuglehrer Aron Varda und Oliver Locherer zeigten eine kleine Auswahl der Möglichkeiten am Drumset, der Snaredrum, 3- und 4-Schlägeltechnik am Marimbaphon, spielen zum Playback und ein Vortrag an einem Setup.
Allen Beteiligten hat es große Freude bereitet. Übrigens ist das Drumset das Instrument des Jahres 2022!“

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


»Musik ist Balsam für die Seele und Erholung für den Geist.«
A. Schmidtmann